Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Integrierte Photonik

Übersicht

Lehrinhalte

  • 1. Grundlagen: Dielektrische Wellenleiter (Planare Wellenleiter, Streifenwellenleiter, Technische Anforderungen, Modellierung über Modenanalyse)
  • 2. Passive Komponenten: Funktionsweise und Modellierung (Beschreibung der Modenkopplung, Modellierung der Wellenausbreitung mit Zeitbereichs- und Frequenzbereichsverfahren, Anwendung als Richtkoppler, Filter, Modulatoren oder zur Dispersionskompensation)
  • 3. Aktive Komponenten: Grundlagen, Funktionsweise und Modellierung (Laser, Verstärker, Photodetektoren, Modellierung über Ratengleichungen)
  • 4. Photonische ICs: Integrationsaspekte, Entwurf (Integration, Systementwurf mit Mixed-Signal-Ansätzen) und Anwendungen in der Sensorik sowie optischen Übertragungstechnik

Ziel
Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, den Entwurf von digitalen CMOS-Schaltungen durchzuführen und kennen die gängigen Entwurfswerkzeuge. Darüber hinaus sind sie vertraut mit dem Aufbau und der Wirkungsweise der wichtigsten digitalen Rechenschaltungen. Die Studierenden werden weiterhin befähigt, Grundlagen verschiedener numerischer Verfahren zu ver¬stehen und anzuwenden. Neben dem Verständnis der Verfahren sind sie in der Lage, unter-schiedliche Verfahren für den Entwurf komplexer integriert-optischer Schaltungen bewerten und entwickeln zu können. Zudem besitzen sie Kenntnisse, wie die numerischen Ergebnisse im Hinblick auf die Funktionsweise von Bauelementen und Komponenten der integrierten Optik (u. a. Schalter und Modulatoren) ausgewertet werden können.

Lehrbuch
März, Reinhard: Integrated Optics: Design and Modeling
Ebeling, Karl-Joachim: Integrierte Optoelektronik

Die Unterlagen zur Vorlesung und Übung finden sich im der Vorlesung zugehörigen Moodle Arbeitsraum.

Dieses Modul gilt in Kombination mit dem Modul Rechnergestützter Entwurf integrierter Schaltungen als Basismodul.

Termine

Vorlesung:
Donnerstag: 08:30 - 10:00 / Raum ET A 3.21 
Beginn: 10.10.2019
Dozent: apl. Prof. Dr.-Ing. Dirk Schulz

Übung:
Donnerstag: 10:15 - 12:00 / IRF, Raum 111
Beginn: 17.10.2019
Dozent: apl. Prof. Dr.-Ing. Dirk Schulz



Nebeninhalt

Kontakt

apl. Prof. Dr.-Ing. Dirk Schulz

Sprechstunde:

Di. 10:00 Uhr - 12:00 Uhr, Mi. 10:00 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung