Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

CAD für integrierte Optik

Übersicht

Auch die integrierte Optik benötigt in Analogie zur Mikroelektronik und der Hochfrequenztechnik hochentwickelte Methoden zum Entwurf von integriert optischen Schaltungen. Dieses Modul vermittelt Methoden, mit denen eine Vielzahl von integriert optischen Komponenten und Sytemen modelliert werden können, wie zum Beispiel optische Filter, Multiplexer, Leistungsteiler, Gitterstrukturen zur Laserstabilisierung, elektrisch gesteuerte Modulatoren und feldinduzierte Modulation in Quantenfilmen.

Ziel
Die Studierenden werden befähigt, Grundlagen verschiedene Entwurfsverfahren zu verstehen und anzuwenden. Neben dem Verständnis der Methoden sind sie in der Lage, unterschiedliche Methoden für den Entwurf komplexer integriert-optischer Schaltungen bewerten und entwickeln zu können. Zudem besitzen sie Kenntnisse, wie die Ergebnisse im Hinblick auf die Funktionsweise von Bauelementen und Komponenten sowie Systemen der integrierten Optik ausgewertet werden können.

Lehrbuch
März, Reinhard: Integrated Optics: Design and Modeling
Ebeling, Karl-Joachim: Integrierte Optoelektronik

Die Unterlagen zur Vorlesung und Übung finden sich im der Vorlesung zugehörigen Moodle Arbeitsraum.

Dieses Modul gilt in Kombination mit dem Modul Rechnergestützter Entwurf integrierter Schaltungen als Basismodul.

Termine

Vorlesung:
Donnerstag: 08:15 - 10:00 / Raum ET A 3.21 
Beginn: 10.10.2019
Dozent: apl. Prof. Dr.-Ing. Dirk Schulz

Übung:
Donnerstag: 10:15 - 12:00 / IRF, Raum 111
Beginn: 17.10.2019
Dozent: apl. Prof. Dr.-Ing. Dirk Schulz



Nebeninhalt

Kontakt

apl. Prof. Dr.-Ing. Dirk Schulz

Sprechstunde:

Di. 10:00 Uhr - 12:00 Uhr, Mi. 10:00 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung