Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Python Praktikum

Übersicht

In diesem Praktikum wird der sichere Umgang mit Python, sowie die Fähigkeit zur selbsständigen Programmierung mit Python vermittelt.

Inhalte

  • Basiskompetenz: Syntax, Grundlegende Konzepte, Verwendung des Dokumentationssystems
  • Python IDEs und Notebooks
  • Steuerung des Programmflusses, Funktionen, Importieren von Modulen
  • Numerische und wissenschaftliche Berechnungen mit numpy und scipy, Vektorisierung
  • Graphische Visualisierung mit matplotlib
  • Einlesen und Speichern von Dateien und strukturierten Daten
  • Methoden zur Performanceanalyse und -optimierung
  • Ansteuerung von (Labor-)Geräten, Netzwerkprogrammierung
  • Typische Einsatzbereiche: Wissenschaftliche Berechnungen und numerische Simulationen, Auswertungen von Simulationsergebnissen und experimentell gewonnener Daten, Laborsteuerung

Die Anmeldung erfolgt über das elektronische Vorlesungsverzeichnigs der Universität [Link].

Start 21.04.2020 14 Uhr (Online)


Aktuelle Infos veröffentlichen wir in der moodle Veranstaltung.

 

Aufgaben für das freiwillige Selbststudium:

 1. Installation von Python und Visual Studio Code über Anaconda. (Option path anpassen sollte gesetzt sein. Das Python VSCode Add-on wird am einfachsten aktiviert, wenn ihr eine neue Datei mit der Endung .py, ein Python-Skript, speichert. Ihr solltet dann gefragt werden, ob ihr das Python Add-on installieren wollt.)

2. Beispielprogramm mit Printausgabe schreiben.

3. Beispielprogramm dann mit Spyder (sobald vorhanden VSCode) auf dem virtuellen Desktop des Retina pools ausführen (siehe dazu die Retina Rundmail vom 17.03.2020).


Fragen hierzu beantwortet euch unser Tutor Robin unter python@post.tu-dortmund.de.


Weitere Hinweise

  • Die Platzauswahl erfolgte wie angekündigt nach dem Losverfahren. Aufgrund der begrenzten Betreuungskapazitäten können keine weiteren Plätze angeboten werden. Fragen dazu beantwortet Frau Dunja Wagner unter dunja.wagner@tu-dortmund.de.
  • Wir setzen die Kenntnisse der Vorlesung EIDP (oder eine vergleichebare) voraus.
  • Personen der Warteliste können die Veranstaltung zunächst besuchen, Abgaben einreichen und offiziell nachrücken, sobald ein Platz im Laufe des Semesters frei wird. Studierende, die offiziell nachrücken wollen, müssen allerdings auch die regulären Aufgaben der ersten Termine bearbeitet und bestanden haben. Wer interessiert ist an dem Verfahren teilzunehmen, meldet sich kurz unter python@post.tu-dortmund.de, um euch zur Moodle Veranstaltung hinzuzufügen.
  • Während des Semesters arbeiten wir mit jupyter notebooks auf unserem Lehrstuhl eigenen Server, wo die Aufgaben runtergeladen, bearbeitet und später eingereicht werden können. Testaufgaben zu diesem Arbeitsablauf folgen in den nächsten Wochen.  



Termine:
Dienstag: 14:00- 18:00 
Raum: P1-01-108a
Beginn: 21.04.2020



Nebeninhalt

Kontakt

Inga Rittner, M.Sc.
Christian Spenner, M.Sc.

Sprechstunde:
nach Vereinbarung